Seminarbeschreibung

„Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“

Infoveranstaltung in Cochem

Das größte Kulturförderprogramm der kulturellen Bildung in Deutschland „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ geht in die zweite Förderphase. Von 2018 bis 2022 stellt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) insgesamt 250 Millionen Euro für lokale Maßnahmen der außerschulischen kulturellen Bildung zur Verfügung. Ziel ist es, bildungsbenachteiligten Kindern und Jugendlichen von 3 bis 18 Jahren individuelle Entwicklungschancen zu ermöglichen und neue Perspektiven zu eröffnen.

Programmpartner des BMBF sind insgesamt 30 Förderer und Initiativen. Sie vertreten die gesamte Bandbreite kultureller Bildung und unterstützen lokale „Bündnisse für Bildung“, die aus mindestens drei Akteuren bestehen.

Die Infoveranstaltung in Cochem richtet sich an alle, die das Förderprogramm „Kultur macht stark“ näher kennenlernen und mehr über die Konzepte der verschiedenen Programmpartner des BMBF erfahren wollen. Organisiert wird die Veranstaltung von der Servicestelle Kulturelle Bildung Rheinland-Pfalz.

Nach dem Infotag „Kultur macht stark“ bietet die Servicestelle Kulturelle Bildung RLP ihren mobilen Beratungsservice „Skubi mobil“ an. In persönlichen Gesprächen widmen wir uns Ihrem Anliegen rund um Fördermöglichkeiten im Bereich der Kulturellen Bildung.


Programm

10.00 Uhr  Einlass

10.30 Uhr Einführung in das Förderprogramm „Kultur macht stark“

11.00 Uhr Vorstellung der Formate der Programmpartner

  • Borromäusverein e.V.
    Wir sind LeseHelden
  • Bundesverband Jugend und Film e.V.
    Movies in Motion
  • Deutscher Volkshochschul-Verband e.V.
    talentCAMPus

11.45 Uhr Praxisbeispiel aus „Kultur macht stark I“(2013 – 2017)

12.15 Uhr Austausch mit den Programmpartnern und der Servicestelle in Kleinrunden

13.00 Uhr Ausklang bei einem gemeinsamen Mittagssnack

14.00 Uhr Beginn der allgemeinen Beratung durch die „Servicestelle mobil“ nach vorheriger Anmeldung.

Möchten Sie ein Projekt der Kulturellen Bildung durchführen? Suchen Sie Kooperationspartner? Fehlt Ihnen die Finanzierung? Finden Sie kein geeignetes Projekt? Suchen Sie einen geeigneten Wettbewerb? Oder ein passendes Programm? Oder haben Sie ein anders gelagertes Anliegen rund um das Thema Kulturelle Bildung? In einem persönlichen Beratungsgespräch können wir gemeinsam eine Lösung Ihres Problems oder einen Weg für ein gelingendes Projekt der Kulturellen Bildung finden.

 

Eine Veranstaltung der Servicestelle Kulturelle Bildung Rheinland-Pfalz. Diese wird getragen von der Tuchfabrik Trier e.V.  und der LAG Soziokultur & Kulturpädagogik e.V.

Veranstaltungsort