Seminarbeschreibung

!ausgebucht
(Warteliste)

EU-DSGVO in der Praxis

Das neue Datenschutzrecht im Überblick

Institutionen, Vereine und Projekte erheben und verarbeiten im Rahmen ihrer diversen Tätigkeiten und Aufgaben regelmäßig und in vielfältiger Hinsicht Daten Dritter: In Vereinen ist hier insbesondere zentral die Mitgliederverwaltung nebst Aktivitäten zur Mitgliederwerbung und -bindung, in der allgemeinen Öffentlichkeitsarbeit werden Daten über Kontaktformulare, Newsletteranmeldungen erhoben und anschließend aktiv genutzt, im Bereich der Veranstaltungsorganisation sind dies Anmelde- und ggf. Kontodaten, im Personalwesen Daten betreffend die Mitarbeiterverwaltung, Lohn- und Gehaltsabrechnungen etc.

Ab dem 25. Mai 2018 unterliegen die vorgenannten Aktivitäten allesamt sowohl den Regularien der EU-DSGVO sowie des neuen BDSG. In diesem halbtägigen Workshop soll ein kurzer Überblick über die neuen gesetzlichen Gegebenheiten gegeben und erste Handlungsschritte für eine zeitnahe Umsetzung aufgezeigt werden.

Inhalte

  • Grundlagen des neuen Datenschutzrechtes, DSGVO, BDSG_neu
  • Grundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Auftragsverarbeitung, vertragliche Regelungen
  • Rechte von Betroffenen
  • Datenschutzbeauftragte/r
  • Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten
  • Sanktionen und Haftung

Veranstaltungsort