Seminarbeschreibung

EU-DSGVO ganz praktisch

Workshop zur Umsetzung des neuen Datenschutzrechtes

Die DSGVO ist seit dem 25. Mai 2018 in Kraft . Erste Schritte der Umsetzung sind in Vereinen, Projekten und Institutionen zumeist erfolgt: Datenschutzerklärungen wurden angepasst, Kontaktformulare abgestellt, der Kontakt zu Auftragsverarbeitern gesucht. Erste Schritte hinsichtlich der nunmehr allfälligen »Verzeichnisse der Verarbeitungstätigkeiten« wurden vielerorts unternommen. In diesem Workshop wird es darum gehen, nach einer kurzen theoretischen Einführung in die Grundfragender DSGVO bzw. des BDSG ganz praktisch das eigene Vorgehen zu beleuchten, was ist bereits umgesetzt, was nicht, wo sind wir dran, was sollte schnell angegangen werden? Daraus wird anhand von Checklisten und Fallbeispielen ein Aktionsplan erstellt, mit dem im Nachgang des Workshops der Umsetzungsprozess individuell fortgesetzt werden kann. Hinweis: Bringen Sie vorhandene Unterlagen, insbesondere Auftragsverarbeitungsverträge, Einwilligungsformulare etc. – soweit vorhanden – zur Veranstaltung mit.

Inhalte

  • Grundlagen des neuen Datenschutzrechtes, DSGVO, BDSG_neu
  • Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten – praktische Hilfe bei der Erstellung
  • Auftragsverarbeitungsverträge – Was muss darin eigentlich geregelt sein?
  • Webseite und Datenschutzerklärung – Was muss wie erklärt werden?
  • Musterbeispiele: Einwilligungserklärungen
  • Technisch-organisatorische Maßnahmen / (IT-) Sicherheitskonzept
  • Entwicklung von Routinen für die Bearbeitung von Auskunftsverlangen

Veranstaltungsort