Seminarbeschreibung

Erfolgreich mit dem Chef kommunizieren

Wie Sie Ihre Interessen wirkungsvoll vertreten

Ob im privaten oder beruflichen Bereich, das Ansprechen kritischer Fragen und Probleme erfordert oftmals Mut und Überwindung. Insbesondere wenn sich die Kritik gegen den Vorgesetzten richtet! Denn eine emotionale Reaktion des Chefs kann mit ungewollten Konsequenzen für den Kritiker verbunden sein. Fasst der Mitarbeiter dennoch Mut und äußert seine kritischen Anmerkungen bleiben diese oft ungehört. In diesem Seminar werden folgende Fragen bearbeitet: Ist es auch möglich, den eigenen Chef zu führen? Wie sage ich meinem Chef, dass etwas nicht stimmt und die Qualität leidet? Wie verhalten Sie sich, wenn er Ihnen zu wenig Anerkennung zollt, Sie grundlos kritisiert, Ihnen die nötige Unterstützung nicht zukommen lässt, Ihre Bemühungen gar sabotiert, Ihre Freiräume beschneidet, einfach kein guter Chef ist? Oft ist Resignation die Folge: »Da ist nichts zu machen!«, »Mit dem ist einfach nicht zu reden!«. Wenn wir allerdings davon ausgehen, dass zu einem Problem immer zwei gehören, dass wir uns gegenseitig beeinflussen, dann gibt es auch Möglichkeiten, nach oben zu beeinflussen, auch den Chef zu »führen«. In diesem Seminar lernen Sie Wege kennen, wie Sie mit Ihrem Vorgesetzten mutig kommunizieren können, ohne die Beziehung zu belasten. Und damit wollen wir uns in den zwei Tagen – ausgehend von Ihren Erfahrungen – in Theorie und Praxis beschäftigen.

Inhalte

  • Feedback an Ihren Chef
  • Ich – Botschaften
  • Nutzenargumentation
  • Kritikgespräch erfolgreich führen
  • Selbstbehauptung als Strategie
  • Geschickte Rhetorik
  • “Nein” sagen, ohne vor den Kopf zu stoßen

Veranstaltungsort