Seminare

Porträt Thomas Severin

Thomas Severin

Sicherheit auf Open-Air Veranstaltungen

Gefahren frühzeitig entschärfen

Die Seminarbeschreibung als PDF

Die Sicherheit von Veranstaltungen steht heute mehr denn je im Fokus des öffentlichen Interesses. Jede Veranstaltung sollte nur noch mit belastbaren Sicherheitskonzepten durchgeführt werden. Besonders wenn es sich dabei um Aktionen im öffentlichen Raum handelt, sind die damit verbundenen Aufgaben für die Veranstalter umfangreicher und anspruchsvoller geworden. Die allgemeine Sicherheit der Besucher und Gäste ist dabei genauso wichtig, wie das Wissen über Verantwortlichkeiten und Haftungspflichten des Veranstalters. Daher sollte die Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen und Sicherheitskonzepten weniger als notwendiges Übel, sondern vielmehr als professionelles Risikomanagement gesehen werden, das hilft, bestehende Gefahren sichtbar zu machen und frühzeitig zu entschärfen.

Inhalte

  • Woran muss ich (im Vorfeld) denken, wenn ich eine Veranstaltung sicher durchführen möchte (Standortwahl, Parksituation, Infrastruktur, Lärmschutz, …)
  • Erforderliche Genehmigungsverfahren
  • Qualifikation der Dienstleister und verantwortlichen Organisatoren (Veranstaltungsleiter/ Technischer Leiter)
  • Alltagsprobleme bei Events (Besucherlenkung, Wetter, Material)
  • Entstehung kritischer Situationen
  • Rechtl. Grundlagen der Veranstaltungsplanung (MVersStVO, Baurecht)
  • Gefährdungsanalyse
  • Aufbau und Inhalt eines Sicherheitskonzeptes
  • Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Ordnungsbehörde, Sicherheitsdienst und Veranstalter(Aufgaben / Blickwinkel)
  • Risikofaktor Mensch
  • Koordinierungsgremium / Krisenteam

 

Loading Seminar im Warenkorb