Seminare

Porträt Dr. Yvonne Pröbstle

Dr. Yvonne Pröbstle

Besucherforschung

Das Publikum gezielt befragen

Die Seminarbeschreibung als PDF

Ein logischer Schritt zu mehr Besucherorientierung im Kulturbetrieb ist das Sammeln von Informationen über das Publikum: Wer sind unsere Besucherinnen? Welche Motive und Interessen haben sie? Wie häufig und unter welchen Umständen nehmen sie Kulturangebote wahr? Mit welchen Erwartungen besuchen sie eine Kultureinrichtung und wie zufrieden sind sie mit dem Angebot? Diesen und vielen weiteren Fragen geht Besucherforschung nach. Systematisch und zielgerichtet eingesetzt liefert sie damit wertvolle Informationen für die Entscheidungsfindung, insbesondere in der Marketing- und Vermittlungsarbeit von Kulturbetrieben. Bis allerdings verwertbare Ergebnisse vorliegen, gilt es verschiedene Phasen eines Besucherforschungsprojekts zu durchlaufen und stets Sinn und Zweck des Vorhabens vor Augen zu führen.

Am Beispiel des Fragebogens, der häufig in Kulturbetrieben als Befragungsmethode zum Einsatz kommt, werden die Teilnehmer des Seminars mit den wichtigsten Fragen einer empirischen Untersuchung vertraut gemacht. Der Schwerpunkt wird auf der Konstruktion des Fragebogens liegen, der das Herzstück einer Untersuchung bildet. Darüber hinaus werden weitere praktische Fragen gemeinsam diskutiert, etwa Pro und Contra von Online- Befragungen sowie Chancen und Grenzen von Befragungen, die in Eigenregie durchgeführt werden. Ergänzt werden die Seminarinhalte durch aktuelle Einblicke in den Stand der Besu-cherforschung im deutschsprachigen Raum.

Inhalte

  • Stand der Besucherforschung im deutschsprachigen Raum
  • Phasen einer empirischen Untersuchung im Kulturbetrieb
  • Der Fragebogen als Erhebungsinstrument in der Besucherforschun
Loading Seminar im Warenkorb